Verschlüsselung für alle

Mit der Volksverschlüsselung startet Fraunhofer eine offene Initiative, um Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in der breiten Bevölkerung zu etablieren.

MEHR INFO

Abhörsicherheit In-a-box

Die "Secure VPN GovNet Box" von NCP und Fraunhofer SIT hat die Freigabe des Bundesamtes für Sichere Informationstechnik (BSI) erhalten. Die Hardware-Lösung verschlüsselt die Internet-Kommunikation zwischen Standorten und schützt so wirksam vor Wirtschaftsspionage.

MEHR ERFAHREN

Testwerkzeug für App-Sicherheit

Ob Shoppingportale, Spiele oder soziale Netzwerke – Apps sind vor allem auf Privatnutzer ausgerichtet. Für Unternehmen stellen sie deshalb ein Sicherheitsrisiko dar. Ein Testframework hilft künftig, Sicherheitslücken in Apps zu entlarven.

MEHR ERFAHREN

Cloud-Studie

Die Sicherheit von Cloud-Speicherdiensten ist oft mangelhaft. Das ist das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie.

JETZT HERUNTERLADEN

BizzTrust - zwei Smartphones in einem

Fraunhofer SIT hat mit BizzTrust for Android eine Lösung entwickelt, die geschäftliche und private Daten und Dienste von einander trennt.

ONLINE-DEMO ANSCHAUEN

OmniCloud

Cloudstorage-Dienste effizient und sicher nutzen und sich gleichzeitig vor Provider Lock-in schützen.

SMARTSHOW ANSCHAUEN

Israels Botschafter besucht SIT

Zusammen mit führenden israelischen Forschungseinrichtungen will Fraunhofer SIT ein Cybersecurity Innovation Center in Israel etablieren. Der israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman hat das Institut besucht, um sich über die neue deutsch-israelische Forschungspartnerschaft zu informieren.

Pressemitteilungen

Millionen Nutzerdaten bedroht

Millionen Nutzerdaten bedroht

Ein Forscherteam von Fraunhofer SIT und TU Darmstadt findet 56 Millionen ungeschützte Datensätze in Cloud-Datenbanken. Darunter sind viele sensible Informationen wie Passwörter, E-Mail-Adressen und Gesundheitsdaten. Viele Nutzerkonten sind durch Identitätsdiebstahl und andere Internetverbrechen bedroht.

Forschungspreis für Dr. Shulman

Für ihre Arbeit "Pretty Bad Privacy: Pitfalls of DNS Encryption" erhält Fraunhofer SIT-Expertin Dr. Haya Shulman den Applied Networking Research Prize (ANRP). Mit dem ANRP werden Arbeiten zur Cybersicherheit geehrt, die sich durch wissenschaftliche Exzellenz, Aktualität und Relevanz für die Entwicklung des Internets auszeichnen.

Big Data braucht Datenfairness

Trotz Risiken für die Privatsphäre befürworten viele Bürger Big Data, wenn es ihnen konkrete Vorteile verschafft. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage des Fraunhofer SIT zum Thema Big Data und Privatsphärenschutz. Bestätigt werden die Ergebnisse durch einen Bürgerdialog und eine Online-Analyse.

Sichere Zugangskontrolle

Fraunhofer SIT und die Deutsche Telekom haben den Workshop „Neueste Trends in IT-Sicherheit und Zugangskontrolle“ organisiert, auf dem die Möglichkeiten der elektronischen Authentisierung und deren praktische Umsetzung beleuchtet wurden. Ein kurzer Überblick über die Ergebnisse des Workshops ist unter "Mehr erfahren".

White paper: Verstecktes Internet

Vernetzte Autos, Smart TV sowie Endgeräte wie Smart Watches stellen den Schutz der Privatsphäre vor neue Herausforderungen. Im White Paper „Verstecktes Internet“ skizzieren Experten des „Forum Privatheit" problematische Aspekte smarter Technologien.

Stellenangebote

Fraunhofer SIT sucht wiss. Mitarbeiter/innen, teilweise mit Leitungsfunktion

Ihre Tätigkeit wird darin bestehen, anwendungsnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen zu planen, zu leiten beziehungsweise durchzuführen.