Weiterbildung im Lernlabor Cybersicherheit

Digitalisierung braucht IT-Sicherheitskompetenz

Das Fraunhofer SIT betreibt gemeinsam mit der Hochschule Mittweida eins von derzeit sechs Lernlaboren Cybersicherheit. Hier können Fachleute aus Wirtschaft, Industrie und Behörden ihr Wissen praxisnah verbessern und ausbauen. An den Standorten in Darmstadt und Mittweida bieten die Partner Weiterbildungsangebote zu den Themen IT-Forensik, Internetsicherheit und Automotive Security.

Die Fraunhofer-Gesellschaft hat mit den Lernlaboren Cybersicherheit ein Konzept geschaffen, das Forschung und Vermittlung von IT-Know-how in praxisnaher Weiterbildung miteinander verbindet. Jedes Labor setzt seinen eigenen Schwerpunkt. In ihrer Gesamtheit bilden sie die ganze Vielfalt der Themen ab, die zur IT-Sicherheit gehören. 
Mehr Infos zu den Fraunhofer-Lernlaboren Cybersicherheit

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Industrie und öffentlicher Verwaltung erhalten eine kompakte Weiterbildung in hochwertigen Laboren mit aktueller IT-Infrastruktur. Sie stellen dort reale Bedrohungsszenarien nach, lernen deren Bedeutung und Konsequenzen zu erkennen und studieren geeignete Lösungskonzepte praxisnah in ihrem Einsatz und ihrem Wirkungsgrad.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Martin SteinebachAbteilungsleiter Media Security und IT Forensics

Telefon+49 6151 869-349
E-Mail senden

Stellenangebote

Fraunhofer SIT sucht wiss. Mitarbeiter/innen für den Bereich Cybersicherheit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Cybersicherheit und Privatsphärenschutz, die den Aufbau des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit mitgestalten möchten. In diesem Zusammenhang sind mehrere Stellen mit Aufgaben zur fachlichen und personellen Leitung in Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu besetzen.