Der Schutz persönlicher Daten ist dem Fraunhofer SIT ein wichtiges Anliegen. Deshalb werden Nutzungsdaten auf dieser Webseite nur nach Ihrer Zustimmung und nur in pseudonymisierter Form gespeichert und ausschließlich zur Optimierung der Webseite genutzt. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf den Button „Ja“. Zur Datenschutzerklärung
Ja

Ombudsmann für Wissenschaft

Prof. Dr. Rüdiger Grimm

Prof. Dr. Rüdiger Grimm ist Ombudsmann für Wissenschaft am Fraunhofer SIT.

Ist die Doktorarbeit tatsächlich selbst geschrieben, sind alle Quellen in der wissenschaftlichen Untersuchung auch korrekt genannt? Falls in solchen oder ähnlichen Fällen Zweifel aufkommen sollten, ist der Ombudsmann für Wissenschaft ein erster Ansprechpartner.

Jede wissenschaftliche Einrichtung sollte laut Empfehlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) deshalb einen Ombudsmann benennen. Das Fraunhofer SIT hat hierzu Prof. Rüdiger Grimm berufen. Prof. Grimm sorgt dafür, dass die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis und Sorgfalt eingehalten werden. An ihn können sich Mitarbeiter des SIT wenden, wenn sie Beratung und Unterstützung in diesen Fragen brauchen. Wissenschaftliches Fehlverhalten wäre beispielsweise, Daten für Untersuchungen zu fälschen oder zu erfinden, zu plagiieren oder als Gutachter befangen zu sein. Der Ombudsmann behandelt alle an ihn gerichteten Anliegen vertraulich.

Prof. Rüdiger Grimm leitet an der Universität Koblenz den Lehrstuhl IT-Risk-Management am Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik. Am Fraunhofer SIT ist er als wissenschaftlicher Berater tätig im Bereich Mediensicherheit und Forensik. Er arbeitete von 1985 bis 2000 am Institut und begleitete den Übergang von der Gesellschaft für mathematische Datenverarbeitung (GMD) zum Fraunhofer-Institut. Nach fünf Jahren in Ilmenau am dort neu gegründete Fraunhofer IDMT wechselte Rüdiger Grimm 2006 an die Universität Koblenz und kehrte 2007 an seine alte Arbeitsstätte als Berater zurück.

Stellenangebote

Fraunhofer SIT sucht wiss. Mitarbeiter/innen, teilweise mit Leitungsfunktion

Ihre Tätigkeit wird darin bestehen, anwendungsnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen zu planen, zu leiten beziehungsweise durchzuführen.