Messen & Veranstaltungen

Januar

26. Januar 2022

PKI in a nutshell

The ID card, the passport, the electronic health card, smart meter gateways and SSL/TLS work because there is an underlying public key infrastructure (PKI). In the workshop "PKI in a nutshell", we will show the mechanisms, tools, formats and components of a PKI and how they function and work together.

The workshop uses a "bottom-up" approach. With 8 concrete openssl commands a PKI will be built up, concepts and mechanisms of a PKI will be explained based on these commands. The theoretical basics will be explained and knowledge will be imparted by means of practical examples.

The event is aimed at software developers and architects as well as system administrators who work with PKI systems. The whole event will be held in English and is limited to 25 participants.


Februar

03. Februar 2022

eIDAS & Digitales Vertrauen

Die Corona-Pandemie hat die Bedeutung der Digitalisierung in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft deutlich gemacht. Die eIDAS-Verordnung schafft den hierfür erforderlichen Rechtsrahmen und stärkt als Baustein der Digitalen Agenda der EU das Vertrauen in elektronische Transaktionen. Die elektronischen Vertrauensdienste der eIDAS ermöglichen die digitale Umsetzung analoger Prozesse für Unternehmen und die öffentliche Verwaltung. Fast zwei Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie gilt es, Unternehmen, Behörden, aber vor allem auch Kommunen, die mitten in der digitalen Transformation ihrer Prozesse stecken, inhaltlich abzuholen und beratend zur Seite zu stehen.

Ziel des Workshops „eIDAS & Digitales Vertrauen“ ist es, die Vorteile und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der elektronischen Vertrauensdienste - auch im Kontext der zukünftigen eIDAS 2.0 - hervorzuheben.

07.-09. Februar 2022

BSI-Vorfall-Experte

Aufgrund der starken Abhängigkeit von einer funktionierenden Informationstechnik ist es essenziell, angemessen auf IT-Sicherheitsvorfälle zu reagieren und somit das Schadensausmaß möglichst auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen und regionalen Behörden ermöglicht werden, IT-Sicherheitsvorfälle schnell und effektiv zu beheben. Dazu bedarf es geschulte Experten, welche bei Bedarf auch vor Ort unterstützen können.

Anmeldung bis 28.01.2022

07. Februar 2022

Car Forensik - Theoretische Ermittlungen in der Kfz-Elektronik

Der Austausch von digitalen Daten nimmt auch in der Automobilindustrie verstärkt zu. Die Manipulationen steigen und die Bedeutung diese im KFZ nachzuweisen nimmt weiter zu. Sensiblen Informationen spielen in der Aufklärung von Straftaten eine wesentliche Rolle. In diesem Seminar erhalten Sie einen ersten Einblick über die Analyse von KFZ Daten und lernen mithilfe von Werkzeugen, wie der Datenaustausch in Fahrzeugen funktioniert. Lernen auch Sie, wie Sie mithilfe von Daten Manipulationen im KFZ nachweisen können.

11. Februar 2022

Open Source Intelligence

Aufgrund des digitalen Wandels nimmt die Informationsgewinnung aus dem Netz immer mehr zu. Entscheidend ist daher – der Schutz der eigenen Identität! Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Welt der digitalen Informationsgewinnung. Lernen Sie bei uns die grundlegende Ausstattung eines Ermittlers kennen. Sie erhalten außerdem einen Überblick über Suchmaschinen und wenden mithilfe von OSINT Werkzeugen die Recherche öffentlicher Informationen im Anschluss an.

Anmeldefrist 04.02.2022

15.-17. Februar 2022

Einführung in die Datenträger-Forensik

Die Aufklärung von IT-Sicherheitsvorfällen gehört in Unternehmen zu den Aufgaben von Beauftragten für IT-Sicherheit, IT-Betrieb oder Compliance. Oftmals befinden sich hierzu Beweise auf Datenträgern in Arbeitsplatz-PCs oder Servern. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über geeignete Methoden der IT Forensik für Datenträger.

Anmeldefrist 07.02.2022

22.-25. Februar 2022

Digitale Forensik für interne Untersuchungen

Im Zuge der Digitalisierung nehmen Cyberangriffe auf Unternehmen exponentiell zu. Die Täter sind Hacker und Insider aus der eigenen Organisation, so dass die forensische Untersuchung eines Informationssicherheitsvorfalls von Bedeutung ist. Vielfach fehlt in den IT-Abteilungen das Know-how um forensische Untersuchungen durchzuführen. In diesem Seminar lernen Sie geeignete Methoden der IT Forensik für Datenträger und Arbeitsspeicher zu verstehen und anzuwenden.


März

03.-04. März 2022

Open Source Intelligence für Behörden, Online / Präsenz

Die Recherche nach digitalen Spuren und Indizien im Zusammenhang mit einer mögli-chen Straftat nimmt heutzutage einen zentralen Bestandteil der Fallarbeit ein. Diese kann mithilfe von OSINT Maßnahmen unterstützt und vervollständigt werden. Dabei können Analysten und Bearbeiter auf verschiedene Webseiten und Tools zu-rückgreifen. Durch die sich permanent verändernden Rahmenbedingungen bei der Informationsbeschaffung, müssen die Anwender in der Lage sein, sich anzupassen und eigenständig entstehende Probleme zu lösen.

Anmeldung bis 23.02.2022

07.-09. März 2022

BSI-Vorfall-Experte

Aufgrund der starken Abhängigkeit von einer funktionierenden Informationstechnik ist es essenziell, angemessen auf IT-Sicherheitsvorfälle zu reagieren und somit das Schadensausmaß möglichst auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen und regionalen Behörden ermöglicht werden, IT-Sicherheitsvorfälle schnell und effektiv zu beheben. Dazu bedarf es geschulte Experten, welche bei Bedarf auch vor Ort unterstützen können.

Anmeldung bis 25.02.2022

09.-11. März 2022

Car Forensik - Auswertung vernetzter Systeme

Moderne Kfz speichern immer mehr Daten. Diese Daten sind für die Strafverfolgung wichtig und bieten ein Einfallstor für Manipulationen. Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche Daten in welchen Steuergeräten abgelegt sind und wie diese ausgelesen werden können. Dabei werden verschiedene Arten der Datenakquise vorgestellt. In einem Kfz sind sehr viel mehr Daten gespeichert als ein einfacher Werkstatttester vorgibt. Lernen Sie Manipulationen im Kfz nachzuweisen und typische Spuren im Fahrzeug aufzudecken.

Anmeldung bis 01.03.2022

16.-18. März 2022

IoT-Forensik

Digitale Geräte nehmen immer mehr Raum in unserem Alltag und in unserem Leben ein. Häufig wird bei der Entwicklung von Geräten in diesen digitalen Anwendungsfeldern die Sicherheit nur nebensächlich betrachtet, so dass IoT-Geräte immer häufiger das Einfallstor und Ziel von Cyberangriffen werden. Für forensische Untersuchungen ergeben sich somit neue interessante digitale Spurenträger, welche mit den herkömmlichen Methoden der Datenträgerforensik nicht in jedem Fall ausgewertet werden können.
Um Ermittlungen im Bereich Internet of Things zu verbessern, muss ein Verständnis für die Extraktion und Auswertung von Daten auf IoT-Geräten erlangt werden.

Anmeldung bis 08.03.2022

17. März 2022

Recht und IT-Sicherheit: Verbesserungen des Datenschutzrechts - Wie lassen sich die Vorhaben der Ampelkoalition umsetzen?

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP verspricht ein „Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“. Die Koalition sieht sich „am Beginn eines Jahrzehnts im Umbruch“. Die „notwendige Modernisierung“ von Staat und Gesellschaft will sie vor allem durch eine Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft „vorantreiben“. Der Koalitionsvertrag nennt 155 Vorhaben, die im weitesten Sinn Privatheit, Selbstbestimmung und Datenschutz betreffen oder Auswirkungen auf diese Werte haben. Mit ihrem Programm will die Koalition die Verwirklichungsbedingungen dieser Grundrechte nachhaltig verbessern.

21.-25. März 2022

T.I.S.P. - Seminar

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Geschäftsprozesse suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen Herausforderungen beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa.

23. März 2022

31. ID:SMART Workshop

Das Fraunhofer SIT veranstaltet seit 1991 jährlich den ID:SMART Workshop (ehemals SmartCard Workshop), der zu den bedeutendsten nationalen Veranstaltungen auf den Gebieten Chipkarten und elektronische Identitäten gehört. Aufgrund der Corona-Pandemie findet 2022 ein halbtägiger Online-Workshop per Airmeet statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich kostenlos bis Montag, den 21. März 2022, für die Teilnahme am Workshop an.


April

25.-27. April 2022

BSI-Vorfall-Experte

Aufgrund der starken Abhängigkeit von einer funktionierenden Informationstechnik ist es essenziell, angemessen auf IT-Sicherheitsvorfälle zu reagieren und somit das Schadensausmaß möglichst auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen und regionalen Behörden ermöglicht werden, IT-Sicherheitsvorfälle schnell und effektiv zu beheben. Dazu bedarf es geschulte Experten, welche bei Bedarf auch vor Ort unterstützen können.

Anmeldung bis 15.04.2022

26.-28. April 2022

Einführung in die Datenträger-Forensik

Die Aufklärung von IT-Sicherheitsvorfällen gehört in Unternehmen zu den Aufgaben von Beauftragten für IT-Sicherheit, IT-Betrieb oder Compliance. Oftmals befinden sich hierzu Beweise auf Datenträgern in Arbeitsplatz-PCs oder Servern. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über geeignete Methoden der IT Forensik für Datenträger.

Anmeldefrist 18.04.2022


Mai

24.-25. Mai 2022

Open Source Intelligence für Behörden, Online / Präsenz

Die Recherche nach digitalen Spuren und Indizien im Zusammenhang mit einer mögli-chen Straftat nimmt heutzutage einen zentralen Bestandteil der Fallarbeit ein. Diese kann mithilfe von OSINT Maßnahmen unterstützt und vervollständigt werden. Dabei können Analysten und Bearbeiter auf verschiedene Webseiten und Tools zu-rückgreifen. Durch die sich permanent verändernden Rahmenbedingungen bei der Informationsbeschaffung, müssen die Anwender in der Lage sein, sich anzupassen und eigenständig entstehende Probleme zu lösen.

Anmeldung bis 16.05.2022

30. Mai - 01. Juni 2022

BSI-Vorfall-Experte

Aufgrund der starken Abhängigkeit von einer funktionierenden Informationstechnik ist es essenziell, angemessen auf IT-Sicherheitsvorfälle zu reagieren und somit das Schadensausmaß möglichst auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen und regionalen Behörden ermöglicht werden, IT-Sicherheitsvorfälle schnell und effektiv zu beheben. Dazu bedarf es geschulte Experten, welche bei Bedarf auch vor Ort unterstützen können.

Anmeldung bis 20.05.2022


Juni

08.-10. Juni 2022

Car Forensik - Auswertung vernetzter Systeme, Online / Präsenz

Moderne Kfz speichern immer mehr Daten. Diese Daten sind für die Strafverfolgung wichtig und bieten ein Einfallstor für Manipulationen. Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche Daten in welchen Steuergeräten abgelegt sind und wie diese ausgelesen werden können. Dabei werden verschiedene Arten der Datenakquise vorgestellt. In einem Kfz sind sehr viel mehr Daten gespeichert als ein einfacher Werkstatttester vorgibt. Lernen Sie Manipulationen im Kfz nachzuweisen und typische Spuren im Fahrzeug aufzudecken.

Anmeldung bis 24.05.2022

20.-24. Juni 2022

T.I.S.P. - Seminar, Darmstadt

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Geschäftsprozesse suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen Herausforderungen beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa.


September

05.-07. September 2022

BSI-Vorfall-Experte

Aufgrund der starken Abhängigkeit von einer funktionierenden Informationstechnik ist es essenziell, angemessen auf IT-Sicherheitsvorfälle zu reagieren und somit das Schadensausmaß möglichst auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen und regionalen Behörden ermöglicht werden, IT-Sicherheitsvorfälle schnell und effektiv zu beheben. Dazu bedarf es geschulte Experten, welche bei Bedarf auch vor Ort unterstützen können.

Anmeldung bis 26.08.2022

21.-23. September 2022

Car Forensik - Auswertung vernetzter Systeme, Online / Präsenz

Moderne Kfz speichern immer mehr Daten. Diese Daten sind für die Strafverfolgung wichtig und bieten ein Einfallstor für Manipulationen. Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche Daten in welchen Steuergeräten abgelegt sind und wie diese ausgelesen werden können. Dabei werden verschiedene Arten der Datenakquise vorgestellt. In einem Kfz sind sehr viel mehr Daten gespeichert als ein einfacher Werkstatttester vorgibt. Lernen Sie Manipulationen im Kfz nachzuweisen und typische Spuren im Fahrzeug aufzudecken.

Anmeldung bis 06.09.2022

26.-30. September 2022

T.I.S.P. - Seminar, Darmstadt

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Geschäftsprozesse suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen Herausforderungen beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa.


November

21.-25. November 2022

T.I.S.P. - Seminar, Darmstadt

Informationssicherheit wird immer wichtiger: Zum Schutz elektronischer Geschäftsprozesse suchen Unternehmen deshalb verstärkt qualifizierte MitarbeiterInnen, die beweisen können, dass sie den komplexen Herausforderungen beim Thema IT-Sicherheit gewachsen sind. Der TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) ist der einzige effektive Nachweis dieser Art für Europa.

23.-25. November 2022

Car Forensik - Auswertung vernetzter Systeme, Online / Präsenz

Moderne Kfz speichern immer mehr Daten. Diese Daten sind für die Strafverfolgung wichtig und bieten ein Einfallstor für Manipulationen. Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche Daten in welchen Steuergeräten abgelegt sind und wie diese ausgelesen werden können. Dabei werden verschiedene Arten der Datenakquise vorgestellt. In einem Kfz sind sehr viel mehr Daten gespeichert als ein einfacher Werkstatttester vorgibt. Lernen Sie Manipulationen im Kfz nachzuweisen und typische Spuren im Fahrzeug aufzudecken.

Anmeldung bis 15.11.2022

28.-30. November 2022

BSI-Vorfall-Experte

Aufgrund der starken Abhängigkeit von einer funktionierenden Informationstechnik ist es essenziell, angemessen auf IT-Sicherheitsvorfälle zu reagieren und somit das Schadensausmaß möglichst auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen und regionalen Behörden ermöglicht werden, IT-Sicherheitsvorfälle schnell und effektiv zu beheben. Dazu bedarf es geschulte Experten, welche bei Bedarf auch vor Ort unterstützen können.

Anmeldung bis 18.11.2022


Dezember

05.-07. Dezember 2022

IoT-Forensik

Digitale Geräte nehmen immer mehr Raum in unserem Alltag und in unserem Leben ein. Häufig wird bei der Entwicklung von Geräten in diesen digitalen Anwendungsfeldern die Sicherheit nur nebensächlich betrachtet, so dass IoT-Geräte immer häufiger das Einfallstor und Ziel von Cyberangriffen werden. Für forensische Untersuchungen ergeben sich somit neue interessante digitale Spurenträger, welche mit den herkömmlichen Methoden der Datenträgerforensik nicht in jedem Fall ausgewertet werden können.
Um Ermittlungen im Bereich Internet of Things zu verbessern, muss ein Verständnis für die Extraktion und Auswertung von Daten auf IoT-Geräten erlangt werden.

Anmeldung bis 25.11.2022


Stellenangebote

Wir suchen Cybersicherheitsexperten (w/m/d)

Wir suchen engagierte und exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Cybersicherheit und Privatsphärenschutz, die den Aufbau des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit mitgestalten möchten.