Anwendertag IT-Forensik

"Angriffe auf KI – KI gegen Angriffe" – 5. Mai 2022

Der nächste Anwendertag IT-Forensik findet am 5. Mai 2022 statt zum Thema "Angriffe auf KI – KI gegen Angriffe".

Informationen zu früheren Anwendertagen finden Sie unter vergangene Veranstaltungen.

Was ist der Anwendertag IT-Forensik?

Der Anwendertag IT-Forensik des Fraunhofer SIT in Darmstadt ist eine Tagung mit dem Ziel, über Trends und neue Entwicklungen für die praktische Anwendung in der digitalen Forensik und verwandten Themen der IT-Sicherheit zu informieren.

Welche Inhalte bieten wir Ihnen auf der nächsten Veranstaltung?

Thema unseres nächsten Workshops ist der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML). Diese sollen bei der computergestützten Erkennung und Bekämpfung von IT-Sicherheitsvorfällen helfen oder IT-gestützte Produkte und Dienstleistungen ermöglichen. Zur Erkennung von Schwachstellen in Sicherheitslösungen sind sie ebenfalls ein wertvolles Werkzeug. KI kann dabei besonders dann helfen, wenn die zu untersuchenden Daten umfangreich und unstrukturiert sind.

Naturgemäß hat dies auch Gegenentwicklungen mit sich gebracht: Sowohl in der Forschung als auch in der Praxis sind inzwischen zahlreiche Angriffe auf ML-Verfahren bekannt, indem sie Schwachstellen ausnutzen oder aufzeigen. Beispiele sind der Wettlauf im Bereich der Spam-Erkennung oder das Täuschen von ML-Klassifizierungsverfahren. Außerdem werden ML-Verfahren auch bei der Optimierung von Angriffen genutzt, so etwa beim Spear Phishing oder beim Erzeugen von Deepfake-Videos.

Analog zur Krypto-Forschung, die gleichermaßen auf das Konstruieren und auf das Brechen von Verfahren abzielt, müssen KI-basierte Systeme kritisch analysiert werden. Unsere Veranstaltung beleuchtet für Sie dieses Spannungsfeld aus Chancen und Risiken durch den Einsatz von KI und ML bei Sicherheits-Mechanismen und innovativen Produktivsystemen.

Wen kann diese Veranstaltung interessant sein?

Unser nächster Workshop richtet sich an thematisch Interessierte, beispielsweise an

- IT-SicherheitsexpertInnen
- ErmittlerInnen und ForensikerInnen aus Sicherheitsbehörden und Unternehmen
- WissenschaftlerInnen auf den Gebieten der IT-Sicherheit und der KI / des ML
- ExpertInnen und AnwenderInnen aus Data Science und Data Analytics

sowie an alle, die ihr Wissen hierzu aktuell halten möchten oder Einblicke in das Thema suchen.