Post-Quantum TPM

Post-Quantum Kryptographie (PQC) ist ein wichtiges Thema, das weite Bereiche der IT-Sicherheit betrifft und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Wenn immer Kryptographie verwendet wird, stellt sich die Frage, ob Protokolle, Schnittstellen oder gar Sicherheitsarchitekturen angepasst werden müssen, um in Zukunft mit den Anforderungen von PQC kompatibel zu sein. In diesem Zusammenhang untersucht Fraunhofer SIT die Kompatibilität der Trusted Platform Module (TPM) Spezifikation mit potentiellen Kandidaten für zukünftige Standards aus dem Bereich PQC. Fraunhofer SIT hat zu diesem Zweck die „Fraunhofer SIT TPM/TSS 2.0 Development Tools“ zur Verwendung von Post-Quantum Primitiven angepasst. Mit diesem Prototyp lässt sich der Effekt von PQC auf die Verwendung von TPMs und potentielle notwendige Änderungen an der TPM Spezifikation simulieren.

Stellenangebote

Fraunhofer SIT sucht wiss. Mitarbeiter/innen für den Bereich Cybersicherheit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Cybersicherheit und Privatsphärenschutz, die den Aufbau des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit mitgestalten möchten. In diesem Zusammenhang sind mehrere Stellen mit Aufgaben zur fachlichen und personellen Leitung in Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu besetzen.