Datenschutz bei Online-Tools

Whitepaper, Webinar und Checkliste zu Datenschutz und Datensicherheit von Kommunikationsdiensten in Corona-Zeiten

Die Reise- und Kontaktbeschränkungen, die derzeit zur Eindämmung des Corona-Virus bestehen, stellen die Arbeitswelt vor neue Herausforderungen. Zur Kommunikation und Wissensvermittlung im Home Office nutzen Arbeitgeber in Zeiten von Corona verstärkt webbasierte Kommunikationsdienste für Webinare und Videokonferenzen sowie Matchmakingdienste. All diese Services werden cloudbasiert als sogenannte Software-as-a-Service-Lösung angeboten.

Bei der Auswahl und Nutzung solcher Dienste müssen Unternehmen geltendes Datenschutzrecht beachten. Nutzer müssen also sicherstellen, dass personenbezogene Daten von Mitarbeitenden und Kunden geschützt sind.

Unternehmen müssen auch die Datensicherheit berücksichtigen. Datensicherheitsaspekte betreffen alle Daten, die für ein Unternehmen schützenswert sind, beispielsweise wettbewerbsrelevante Angebote, vertrauliche Rezepturen und Patentanmeldungen.

White Paper und Checkliste von Fraunhofer-Expertinnen

Um Unternehmen bei der Auswahl einer passenden Lösung zu unterstützen, haben unsere Expertinnen ein White Paper geschrieben, das wichtige Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit beschreibt. Darüber hinaus haben sie eine kurze, allgemeinverständliche Checkliste erstellt, welche die wichtigsten Punkte aufzählt, die bei Auswahl und Nutzung eines passenden Tools zu berücksichtigen sind.