Fraunhofer SIT lädt zum Security Speed Dating

Cybersecurity MeetUp - 1 Stunde, 1 Thema, viele Kontakte

Das Fraunhofer SIT lädt zum Cybersecurity MeetUp: Bei der virtuellen Veranstaltung kommen Expert*innen aus dem Fraunhofer-SIT-Alumnikreis zu aktuellen Security-Themen zu Wort. Nach einem kurzen Impulsvortrag starten alle Teilnehmenden des MeetUp mit Gleichgesinnten aus Industrie und Forschung ins digitale B2B Blind Date - dabei wird immer mal wieder neu gemischt, damit die Teilnehmer*innen möglichst viele neue Security-Kontakte in ihr Netzwerk aufnehmen können.

Das nächste Cybersecurity MeetUp findet am 26. Oktober von 13.30 - 14.30 Uhr statt. Als Impulssprecher konnten wir Dr. Christoph Dietzel gewinnen, Global Head of Products & Research DE-CIX Management GmbH.

Impuls: Internet-Sicherheit und -Resilienz aus der Sicht des größten IXP (Internetknotenpunkt)

Internet Exchanges (IXPs) oder Internetknotenpunkte sind ein wichtiger Bestandteil der Backbone-Infrastruktur des Internets. DE-CIX betreibt IXPs rund um den Globus - von New York bis Mumbai. Die Verkehrsaustauschraten erreichen in Frankfurt Spitzenwerte von über 10 Tbps und sind damit einer der größten IXPs weltweit. Die enorme Größe des IXP macht ihn nicht nur zu einer anspruchsvollen Umgebung für den täglichen Betrieb mit modernsten IP-Technologien. Die zentrale Position des DE-CIX in der Topologie des Internets ermöglicht außerdem einen einzigartigen Blick auf die Entwicklung des Internets. Insbesondere durch das Verständnis der Art des Internet-Angriffsverkehrs, z. B. DDoS-Angriffe, werden die Fähigkeiten der IXPs zur Schadensbegrenzung ständig verbessert. In einem anderen Forschungsbereich haben wir Nebeneffekte und die Resilienz des Internets durch die Analyse von Ausfällen der Internet-Infrastruktur oder die Auswirkungen der COVID-Pandemie aufgedeckt. In diesem Vortrag werden wir Einblicke in den Betrieb und die Architektur eines der größten IXPs geben und die jüngsten Forschungsergebnisse des DE-CIX zusammenfassen.