Stellenangebote

Wissenschaftlerin/Wissenschaftler Cybersicherheit (Junior)

Kennziffer: SIT-2018-29

Die Digitalisierung stellt Gesellschaft, Wirtschaft und Politik vor große Herausforderungen. Um sie erfolgreich gestalten zu können, müssen viele praxisrelevante Forschungsfragen der Cybersicherheit und des Schutzes der Privatsphäre behandelt werden. In Darmstadt wird die Fraunhofer-Gesellschaft unter Beteiligung der Darmstädter Hochschulen das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit errichten. Bei diesem Aufbau wird das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT eine wichtige Rolle spielen.

Das SIT gehört zu den führenden Forschungsinstituten im Bereich der angewandten Cybersicherheit. Wir entwickeln innovative Cybersicherheitslösungen und kooperieren hierfür mit exzellenten Wissenschaftlern vieler Hochschulen aus dem In- und Ausland sowie mit Partnern aus der Industrie und Behörden. Wissenschaftler des Fraunhofer SIT erarbeiten heute Lösungen der Cybersicherheit und des Privatsphärenschutzes, die morgen von tatsächlichem Nutzen für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Behörden sind.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich dieser Herausforderung gerne stellen und hierbei mitwirken möchten. In diesem Zusammenhang sind mehrere Stellen zu vergeben für die Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der angewandten Cybersicherheitsforschung, sowohl für Berufsanfänger als auch für Personen mit Berufserfahrung, die das Ziel haben, ihre Karriere entsprechend weiter zu entwickeln.

Was Sie mitbringen

  • Master of Science im Fachgebiet Informatik oder einem anderen Fachgebiet mit Bezug zur Cybersicherheit
  • Wissen und Erfahrung im Bereich Cybersicherheit
  • Bereitschaft, sich neuen Herausforderungen zu stellen
  • Ausgeprägtes analytisches Denken
  • Teamfähigkeit
  • Lösungsorientiertes Handeln

Was Sie erwarten können

  • Internationales Forschungsumfeld
  • Systematische Karriereplanung
  • Möglichkeit zur Promotion oder zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Qualifikationsmöglichkeiten für Karriere in den Bereichen Wissenschaft und Industrie
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz und kollegial geprägtes Arbeitsumfeld
  • Weiterentwicklung des persönlichen Netzwerks
  • Unterstützung im Bereich Familie, z.B. durch Home Office und flexible Arbeitszeiten, auch Teilzeit

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Laut „Randstad Employer Brand Research Global Report“ aus dem Jahr 2018 zählt Fraunhofer zu den attraktivsten Arbeitgebern. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerberportal oder per Mail unter Angabe der Kennziffer SIT-2018-29 an application[at]sit.fraunhofer.de oder

Fraunhofer-Gesellschaft e.V.
Personaldienstleistungen
Rheinstr. 75
64295 Darmstadt

 

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie sich bitte unsere Datenschutzinformationen für Bewerber durch.

Ansprechpartner

Dipl.-Oec. Petra WiebuschAnsprechperson für Abordnungen

Telefon+49 6151 869-310
E-Mail senden

Ansprechpartner

Dr. Volker Heinrich

Telefon+49 6151 869-330
E-Mail senden

Download

Datenschutzinformationen für Bewerber

Stellenangebote

Fraunhofer SIT sucht wiss. Mitarbeiter/innen für den Bereich Cybersicherheit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Cybersicherheit und Privatsphärenschutz, die den Aufbau des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit mitgestalten möchten. In diesem Zusammenhang sind mehrere Stellen mit Aufgaben zur fachlichen und personellen Leitung in Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu besetzen.