Stellenangebote

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Technische Gestaltung des Datenschutzes

Kennziffer: SIT-2020-22

In einer Zeit, in der die elektronische Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitarbeitern und Kunden in Unternehmen unerlässlich ist, in der immer schneller getaktete Innovationen von Hard- und Software die Gesellschaft verändern, kommt dem Datenschutz eine herausragende Bedeutung zu, die ihn sehr spannend macht. Kein anderes Thema ist technisch und organisatorisch so herausfordernd, interdisziplinär so eng verknüpft mit Rechtswissenschaft und Ökonomie, ist so aktuell und unmittelbar erlebbar wie der technische Datenschutz.
Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (Fraunhofer SIT) sucht eine/n engagierte/n Informatiker*in für die Abteilung Cloud Computing, Identity & Privacy, der sich Forschungsherausforderungen im Bereich des technischen Datenschutzes stellt.

Das Nationale Forschungs­zentrum für angewandte Cyber­sicher­heit ATHENE ist eine Forschungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft unter Beteiligung der Fraunhofer-Institute SIT und IGD sowie der Hochschulen TU Darmstadt und Hochschule Darmstadt. In einem bisher einzigartigen und innovativen Kooperationsmodell von universitärer und außeruniversitärer Forschung betreibt ATHENE Spitzenforschung zum Wohl von Wirtschaft, Gesellschaft und Staat und setzt Impulse in der Wissenschaft. Das Forschungszentrum arbeitet agil und effizient und kann so auch kurzfristig auf neue Herausforderungen und veränderte Bedrohungslagen reagieren. Die großen He­raus­for­de­rung­en der Cyber­sicher­heits­for­schung werden in ATHENE in langfristigen, anwendungsorientierten Missionen bearbeitet. Beispielsweise erforscht ATHENE, wie man die kritischen Infrastrukturen Deutschlands (Strom, Verkehr usw.) zuverlässig schützt, und wie man IT-Systeme langfristig absichert, selbst angesichts neuer Tech­no­logien wie Quantencomputern.
Das Fraunhofer SIT gehört dabei zu den führenden Forschungseinrichtungen für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Im Fokus stehen die angewandte Forschung und die Entwicklung innovativer Lösungen für reale Sicherheits- und Datenschutzfragen.

Ihre Aufgaben

  • Angewandte Forschungsprojekte im Bereich Cybersicherheit und Datenschutz
  • Mitarbeit in öffentlich geförderten und/oder direkt durch Industriepartner beauftragten Projekten
  • Konzeptentwicklung und Proof-of-Concept-Implementierungen
  • Anfertigen von Projektberichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Präsentation von Forschungsergebnissen im Rahmen von Publikationen und Vorträgen auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik
  • Kenntnisse in der IT-Sicherheit
  • Programmierkenntnisse in einer gängigen Computer-Hochsprache
  • Von Vorteil sind Kenntnisse über künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Anonymisierungsverfahren oder ein Interesse an diesen Themen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an einem renommierten, international führenden Institut im Bereich Cybersicherheit
  • Möglichkeit zur Promotion oder zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Qualifikationsmöglichkeiten für eine Karriere sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie
  • Projekte mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team aus Informatikern und Juristen
  • Kollegiales, dynamisches Arbeitsumfeld in kreativer Atmosphäre
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, regelmäßig tageweise im Home Office zu arbeiten

 

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit über diesen Zeitraum hinaus ist möglich.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Laut „Randstad Employer Brand Research Global Report“ aus dem Jahr 2020 zählt Fraunhofer zu den attraktivsten Arbeitgebern. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei inhaltlichen Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an
Dr. Annika Selzer
E-Mail: annika.selzer[at]sit.fraunhofer.de
Tel: +49 6151 869-367

Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerberportal oder per Mail unter Angabe der Kennziffer SIT-2020-222an application[at]sit.fraunhofer.de oder

Fraunhofer-Gesellschaft e.V.
Personaldienstleistungen
Rheinstr. 75
64295 Darmstadt

 

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie sich bitte unsere Datenschutzinformationen für Bewerber durch.