Stellenangebote

Studentische Hilfskraft (w/m/d) im CRISP Projekt "Privacy und Sicherheit im Maschinellen Lernen"

Kennziffer: SIT-2019-46

Maschinelle Lernverfahren, besonders Neuronale Netze, finden mittlerweile in nahezu allen Bereichen des Lebens Anwendung.
Aber auch ML-basierte Systeme sind nicht frei von Fehlern und können angegriffen werden. Im CRISP Projekt „Privacy-Risiken und Sicherheit im Maschinellen Lernen“ (kurz: PRiSMa) untersuchen wir Szenarien in denen aus trainierten, frei verfügbaren Netzen Rückschlüsse auf die zum Training verwendeten Daten gezogen werden. Diese Szenarien umfassen bspw. das Angreifen Neuronaler Netze zwecks Identifikation von Schwachstellen und Angriffspforten, um darauf aufbauend geeignete Schutzmechanismen entwickeln zu können.

Was Du mitbringst

  • Du studierst Informatik oder eine verwandte Disziplin.
  • Du verfügst über sehr gute Programmierkenntnisse in Python und hast dich ggf. schon mit Frameworks wie Tensorflow, PyTorch oder Keras beschäftigt.
  • Du hast bereits erste Erfahrungen im Bereich des maschinellen Lernens gesammelt, optimalerweise mit Neuronalen Netzen.
  • Du besitzt gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Du arbeitest zielorientiert und selbstständig.

Was Du mitbringst

  • Du unterstützt uns in der Entwicklung und Umsetzung von neuen Verfahren zum Thema Robustheit von Neuronalen Netzen. Dazu zählen sowohl Angriffs-, aber besonders auch Defensiv-Verfahren.
  • Du unterstützt uns darüber hinaus bei der Extraktion, Aufbereitung und Analyse von Daten.

Was Du erwarten kannst

  • Spannende Forschung zu hochaktuellen Themen an der Schnittstelle von Machine Learning und Security.
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre, freundliche Kolleg*innen, eigene Gestaltungsspielräume.
  • Möglichkeit für eine spätere Bachelor- oder Master-Arbeit.

 

p>Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst für 6 Monate befristet, wir sind jedoch an einer längerfristigen Beschäftigung interessiert. Die monatliche Arbeitszeit beträgt ca. 40 - 60 Stunden, je nach Vereinbarung.

 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Bei inhaltlichen Fragen zu dieser Position wende dich bitte an
Verena Battis
E-Mail: verena.battis[at]sit.fraunhofer.de oder
Lukas Graner
E-Mail: lukas.graner[at]sit.fraunhofer.de

 

Bitte bewirb dich online über unser Bewerberportal oder per Mail unter Angabe der Kennziffer SIT-2019-46 an application[at]sit.fraunhofer.de oder

Fraunhofer-Gesellschaft e.V.
Personaldienstleistungen
Rheinstr. 75
64295 Darmstadt

 

Wenn Du wissen möchtest, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten, lies dir bitte unsere Datenschutzinformationen für Bewerber durch.