Der Schutz persönlicher Daten ist dem Fraunhofer SIT ein wichtiges Anliegen. Deshalb werden Nutzungsdaten auf dieser Webseite nur nach Ihrer Zustimmung und nur in pseudonymisierter Form gespeichert und ausschließlich zur Optimierung der Webseite genutzt. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf den Button „Ja“. Zur Datenschutzerklärung
Ja

Automotive Security

Durchführung von IT-Sicherheitsanalysen im Automobilbereich

Die Durchführung von IT-Sicherheitsanalysen von Fahrzeugsystemen wie z.B. von SAE-J3061 gefordert, stellt Entwickler und Tester vor völlig neue Herausforderungen. Im Gegensatz zu klassischen Safety-Tests sind Sicherheitsprobleme unerwartet und schwer vorhersehbar. Um dennoch innerhalb eines begrenzten Testzeitraums eine umfassende und aussagekräftige Einschätzung der IT-Sicherheit zu erhalten, ist eine systematische Vorgehensweise nötig.

Die Teilnehmer lernen, wie verschiedene Typen von Sicherheitsproblemen sowohl auf konzeptueller als auch auf Implementierungsebene effizient aufgespürt werden können. Aktuelle, praxiserprobte Untersuchungsmethoden und Vorgehensweisen zur Analyse von Fahrzeugelektronik werden in Hands-on-Übungen anschaulich vermittelt. Die Praxisbeispiele sind so ausgewählt, dass die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in alle wichtigen Aspekte und Konzepte erhalten.

Zielgruppe

  • Entwickler aus dem Automobilbereich, die IT-Sicherheitsanalysen planen oder durchführen
  • Sicherheitsexperten aus dem IT-Bereich, die praktische Tests von Fahrzeugelektronik durchführen.

Vorausgesetzt wird ein gutes Verständnis technischer Systeme, idealerweise im Bereich Fahrzeugelektronik oder Eingebettete Systeme.

Inhalt

Das Themenspektrum reicht von der Analyse der Leiterplatte über Angriffe auf Halbleiter- und Busebene, Sicherheit von Krypto-Chips, CAN-Firewalls, UDS-Fuzzing, Binäranalyse bis hin zur Analyse von Protokollen für drahtlose Schnittstellen.

Nach dem Seminar können Sie...

  • IT-Sicherheitsanalysen für elektronische Fahrzeugsysteme einschätzen und planen
  • die verschiedenen Arten von Sicherheitsproblemen verstehen und gezielt aufspüren
  • grundlegende Begriffe der IT-Sicherheit und Kryptographie verstehen und einordnen
  • Bedrohungsanalysen durchführen
  • Sicherheitskonzepte und -protokolle analysieren
  • praktische Vorgehensweisen zur Analyse von Leiterplatten, Bussen, Schnittstellen und Firmware verstehen
  • Untersuchungsergebnisse sinnvoll bewerten

Dieses Seminar bietet Ihnen...

  • Praxiswissen aus erster Hand
  • einen umfassenden Einblick in die Durchführung von Sicherheitsanalysen
  • aktuelle und fortgeschrittene Analysetechniken wie Binäranalyse und Seitenkanalangriffe
  • praktische Übungen und Demonstrationen verschiedener Untersuchungsmethoden

Termine

  • 07.05.2018 - 08.05.2018 (Anmeldung bis 23.04.2018)
  • 09.07.2018 - 10.07.2018 (Anmeldung bis 25.06.2018)

Ansprechpartner

Jan Steffan

Telefon+49 6151 869-261
E-Mail senden